Patagonien

Liebe Familie, Verwandte, Freunde, Bekannte und ‚Gastleser‘!
Patagonien bzw. der Teil der Provinz Santa Cruz, die wir während der letzten beiden Wochen befahren haben, war nicht nur ‚die große Weite‘, sondern auch die ‚große Leere‘ – kein Telefon, so gut wie nie Internet, manchmal kein Benzin und oftmals Übernachtungsmöglichkeiten erst im letzten Augenblick! Also verzeiht mir bitte, wenn bisher nichts aus der Zeit im Blog zu finden war! Eben zurück gekommen nach El Calafate habe ich wieder gutes Internet und werde versuchen, alle Texte und Fotos möglichst schnell hochzuladen!
Viel Spaß Euch allen dann beim Lesen und liebe Grüße aus dem tiefen Süden Argentiniens!

Ein großer Teil meiner Reise durch Argentinien ist dieser riesigen Region des Landes gewidmet – mehr als doppelt so groß wie Deutschland! Hier werde ich vor allem die Provinz Santa Cruz bereisen, die am dünnsten besiedelte Provinz in Argentinien (etwa ein halber Einwohner pro Quadratkilometer!). Zwei Wochen davon zusammen mit meiner Nichte Conny und ihrem Mann Rainer. Die beiden werden in El Calafate zu mir stoßen, nachdem sie davor schon eine Woche Trekking im Nationalpark ‚Torres del Paine‘ in Chile hinter sich gebracht haben!
Auf unserem Programm stehen ein Ausflug zum Perito Moreno Gletscher und dann weiter eine Rundfahrt durch Santa Cruz! Wir wollen den Nationalpark „Bosques Petrificados“ (versteinerte Wälder) besuchen, einen Blick auf die tiefste Stelle der südlichen Hemisphäre „Gran Bajo San Julián“ (109 m unter dem Meeresspiegel) werfen, im Nationalpark „Monte Leon“ Pumas, Pinguinen, Kormoranen und Seelöwen einen Besuch abstatten, u.a. das Städtchen Puerto San Julian besuchen, wo vor uns schon Magellan, Francis Drake und Darwin gelandet sind, in der „Cueva de las manos“ die uralten Felszeichnungen der Ureinwohner Patagoniens studieren, von El Chaltén aus das Massiv des Fitz Roy bestaunen und tausend Dinge mehr tun!
Vor allem freue ich mich auf die endlose Weite Patagoniens und bin gespannt, ob sie ähnlich beeindruckend für mich ist wie die Weite in Australiens Outback!

2 Antworten zu Patagonien

  1. rothacher ursula + fritz schreibt:

    Hallo Christine,
    ja, da freuen wir uns doch sehr über den spannenden Reisebericht mit vielen
    farbigen Fotos, ist doch Patagonien auch eine Traumdestination von uns aus der Schweiz.
    Herzliche Grüsse
    Ursula + Fritz

  2. Christel aus Starnberg schreibt:

    Hallo, liebe Christine !!!
    Vielen Dank für Deine Ostergrüße – wir haben uns sehr darüber gefreut. Der Süden
    Patagoniens liegt ja nun wirklich am A…. der Welt. Aber ganz sicher sehr interessant !
    Vor allem natürlich die Pinguine.
    Aber nun bist Du ja schon wieder weiter – wie Du schreibst „es lebe die Zivilisation“.

    Wir wünschen Dir ein schönes Osterfest und alles Gute für Deine weitere Reise.
    Bis bald

    Christel und Familie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s