Technik und Kunst

28.9.2010
Leider bricht heute schon mein letzter Tag hier an! Meine Gastgeberin will mich heute in die Stadt mitnehmen – sie hat ein paar Termine heute Mittag in ihrem Büro und dort in der Nähe gibt es einige Computer- bzw. Elektronikmärkte für mein Ladekabel!
Das ist jedoch gar nicht so einfach wie ich dachte: Im ersten Laden haben sie solche Kabel gar nicht. Im zweiten haben sie zwar eins, aber die Verkäuferin sagt mir, dass das wohl etwa überdimensioniert wäre – wie wenn ich ein 4WD für eine Garageneinfahrt anschaffen wollte (netter Vergleich!). Soll umgerechnet etwa 80Euro kosten, wäre mir auch zu teuer! Im dritten Laden haben sie ein ähnlich „luxuriöses“, aber noch teurer. Also doch in den sauren Apfel beißen und zurück zum zweiten Laden. Leider stellt sich heraus, dass bei den zwar zahlreichen Anchlußstecker-Optionen keine in meinen Laptop passt! Jetzt werden wir zu einem HP-Vertragsladen geschickt – die haben kein Kabel vorrätig, können es aber bestellen! Dauert aber leider bis voraussichtlich Ende Oktober – na danke, das geht gar nicht. Also doch noch mal zurück in den dritten Laden, das superteure Ding kaufen. Aber der Techniker, der wegen des passenden Steckers befragt wird, winkt ab – da gäbe es doch ein Extra-Kabel für alle diese Minis! Greift in den Schrank hinter sich, holt eine Packung heraus, in der sich ein Ladekabel mit genau spezifizierten Anschlüssen befindet – und das kostet darüber hinaus auch nur etwa 30 Euro! Was für ein Glück wieder einmal!
Jetzt aber endlich in Louises Büro. Sie hat mit ihrem Mann (der übrigens auch sehr gute Gitarren selbst baut und erfolgreich verkauft!) zusammen eine Musikschule mit Aufnahmestudio und da ist heute Einschreibung für das neue Quartal bzw. wollen ein paar Bands wegen Studiotest vorbei kommen. Ich gehe derzeit in die nicht weit entfernte Mall ein wenig bummeln und eine Kleinigkeit zu Mittag essen. Kurz nach zwei hole ich die beiden wieder ab und wir fahren nach Hause. Ian zurück an seine Werkbank in der Garage und wir zwei ‚girls‘ tauschen nur schnell das Auto – Louise will mit mir heute Nachmittag einen kleinen Ausflug mit dem roten Sportwagen der Familie zu einer Freundin machen!
Es ist ein wunderschöner Tag zum ‚offen fahren’! Über kleine Nebenstraßen, teilweise durch richtige Alleen geht es sozusagen ‚aufs Land’. Louises Freundin Linda, eine Malerin mit Vorfahren aus Riga, und ihr Mann, ein bekannter Bildhauer, wohnen auf einem riesigen Grundstück in einem nicht minder riesigen Haus, das Wohnhaus, Werkstatt, Atelier und Galerie ein einem ist. Der Garten ringsherum ist bezaubernd – viele Bäume und Pflanzen, dazwischen immer wieder Skulpturen! Manchmal auch sehr witzige kleine Plätze, wie das ‚Grab der Ex-Frau’, aus dem – neben den beiden Händen – dichte Kakteen wachsen.
Oder am die am Pool sitzende, etwas überlebensgroße Anglerin! Selbst so kleinen Dingen wie Wasserhähnen sieht man die Künstlerhände an
„Natürlich“ gibt es hier auch wieder eine Vespa-Skulptur, um eine richtige alte Vespa herum modelliert

Das Haus und der Garten werden manchmal auch für Hochzeiten vermietet – dafür gibt es einen extra ‚wedding path’, einen grünen Tunnel über einem Rasenstück.
Der Hausherr (der übrigens einen uralten Citroen fährt ) bereitet mit seinem Mitarbeiter Paul gerade ein Feuerwerk für das am kommende Wochenende stattfindende Dorffest vor – ständig knallt es uns in unseren Kaffee!
Es ist wirklich ganz herrlich, einfach nur im Schatten bei Kaffee und Kuchen zu sitzen, über Gott und die Welt zu diskutieren und die Zeit einfach nur so verstreichen zu lassen. Erst spät am Nachmittag machen wir uns auf den Rückweg durch die hügelige Landschaft! In der beginnenden Abenddämmerung leuchten die ‚Flame Trees‘, die überall am Wegesrand stehen, besonders intensiv
Daheim schiebt Louise schnell eine Pizza in den Ofen, während ich meinen Laptop an die Steckdose hänge und meinen Koffer soweit wieder packe!
Nach einem gemeinsamen, wieder ausgesprochen gemütlichen Abendessen verschwinde ich ganz schnell in den Federn – morgen früh heißt es wieder etwas früher aufstehen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s