Stadtrundgang

1.11.2010
Allerheiligen, Feiertag – aber nicht hier in Australien! Hier ist ein ganz normaler Montag – wohl auch ein Grund dafür, dass die Halloween-Parties zum größten Teil schon am Samstag statt fanden! Draußen sieht es weiterhin grau und grau aus, aber heute will ich trotzdem wagen und ein wenig das Zentrum erkunden! Zuerst muß ich aber zum Bahnhof – was gar nicht so einfach ist! Ich habe einen 5$-Schein, dessen eine Ecke abgerissen ist, und sonst nur 50$-Scheine – ersteres will der Busfahrer nicht akzeptieren, letztere kann er nicht wechseln. Also herrscht er mich ‚sit down!’ an und sagt mir kurz und knapp, am Bahnhof angekommen, dass ich jetzt aussteigen soll! Auch gut, damit habe ich 3$ gespart!
Ich habe über Help.org eine Einladung von einem jungen Ehepaar mit zwei kleinen Kindern, die etwa 400km nördlich von Sydney auf dem Land wohnen. Gegen ein wenig Mitarbeit in Haus und Garten könnte ich so lange bleiben, wie ich möchte! Für etwa 10 Tage habe ich nun zugesagt, um ein wenig in das australische Landleben einzutauchen, und buche heute meine Fahrkarte, damit ich Bescheid geben kann, wo und wann sie mich ‚aufpicken’ können!
Der Fahrkartenkauf wird zum wiederholten Male etwas chaotisch und langwierig – schlussendlich halte ich jedoch einen Fahrschein und eine Sitzplatz-Reservierung in Händen!
Mein Besuch im benachbarten ‚Bus Office’ ist dagegen relativ ergebnislos – ich wollte wissen, ob es so was wie eine Touristenkarte o.ä. gibt! Gibt es nicht, das Günstigste sind 10er-Karten, bei denen man nur 8 Fahrten bezahlt. Das Problem ist nur, dass man damit nicht umsteigen kann. Bzw. man kann zwar umsteigen, aber man muß dann wieder neu stempeln – das kann dann schon teuer werden, solange man sich mit dem Netzplan noch nicht so gut auskennt!
Ich erfahre zumindest, wie ich am Besten nach ‚The Rocks’ komme, einen der ganz alten Stadtteile von Sydney! Der Weg dahin führt mitten durch Hochhausschluchten – ich dachte schon, ich bin vielleicht doch verkehrt – aber dann sehe ich plötzlich die ‚Harbour Bridge’ über ein paar kleinen alten Häusern: Richtig angekommen!


Als ich gerade einige der alten Gassen erkundet hatte, fing es an zu tröpfeln. In einem Café wollte ich ‚das bißchen’ abwarten, aber das weitet es sich bald zu einem richtigen Landregen aus! Ich lief zwar noch eine Weile herum – von einem Vordach zum anderen! Ich hatte nur eine dünne Strickjacke an und keinen Schirm bei mir (der und die Regenjacke lagen gut verpackt daheim auf dem Grund meines Koffers!!), da kam mir der ‚Löwenbräukeller’ doch wie gerufen! Dort verbrachte ich eine Weile bei einer richtigen bayerischen Brez’n und der Unterhaltung mit einer jungen Bedienung aus Frankfurt – der Regen hörte jedoch nicht auf! Deswegen sprang ich bald gegenüber in die Tourist Information! Dort erfuhr dann, dass es durchaus einen ‚Sydney pass’ gibt! Bei näherem Hinsehen fiel mir jedoch schnell auf, dass außer den unlimitierten Fahrten mit Bus, Ferry und Rail nichts weiter darin enthalten ist – sie sollte für 7 Tage jedoch 172$(!!!) kosten! Eine ganz normale Wochenkarte mit den gleichen features kostet übrigens 57$ – irgendwie scheinen Touristen hier doch nicht besonders beliebt zu sein…
Ich kaufe mir aber einen einfachen Schirm hier, suche mir den nächsten Bus Stop und fahre zurück zum Bahnhof. Dort gibt es eine deutsche Bäckerei, das hatte ich bei der Ankunft schon gesehen!) mit ‚echten’ großen Brez’n, von denen ich 3 für heute Abend mitnehme! Danach aber schnell nach Hause – ziemlich naß und durchgefroren komme ich dort an! Inzwischen war dort auch eine neue Couchsurferin eingetroffen – Caroline aus Malmö ! Da gab es natürlich gleich eine Menge über Schweden zu erzählen und den Jungs zu erklären! Von Mario gab es eigenhändig zubereitete ‚ Spaghetti Bolognese originale’ mit einem leckeren Salat, von Zsolt gab es wieder ein Flasche Wein! Die Brez’n kamen im Lauf des weiteren Abends bei allen sehr gut an! Auch heute dauerte das Gelächter und Gequatsche bis nach 1h!

Eine Antwort zu Stadtrundgang

  1. Sohn #2 schreibt:

    Boah, da sieht aber mal richtig „englisch“ aus da (incl Regen)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s